Erster Termin für Modul 1: Samstag/Sonntag, 8./9.2.2020, Mainz – Dozentin: Stefanie Wagner

Bei Interesse nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf: floete(at)floete.net


2020 wird Stephanie Wagner im Rahmen von 4 aufeinander aufbauenden Samstagskursen Wege aufzeigen, Jazz und das Improvisieren zu erlernen und im Unterricht weiterzugeben. Die Teilnehmerinnen erhalten ein Zertifikat der Deutschen Gesellschaft für Flöte e.V. Die Kurse werden in Mainz stattfinden. 

Auch Amateure sind willkommen. Es gibt die Möglichkeit nur an einzelnen Modulen teilzunehmen (ohne Zertifikat). 

Die Kurse sind vorwiegend praxisorientiert nach dem Motto «Learning by doing!» und werden mit Theorie unterstützt. Die einzelnen Module werden jeweils mit Literatur- und Hörnachweisen ergänzt.

Termine:

  • Modul 1 und 2:  8./9.2.2019 oder/und 28./29.3.2019
  • Modul 3 und 4: 16./17.5.2019 oder/und 24./25.10.2019

 

Kurs-Inhalte:

  • Modul 1:
    Vorstellung unterschiedlicher Stile aus den Bereichen Jazz, Latin, Funk, Pop/Rock und deren Merkmale || Die typische Phrasierung im Jazz und anderen Stilen || Erste Schritte in die Improvisation
  • Modul 2:
    Improvisation in der Jazz- und Popularmusik || Form und Aufbau von Songs, Improvisieren über einfache Songs  || Improvisieren mit Akkord-Tönen, Pentatonik und Blues-Scale, Licks und Pattern, Call and Response
  • Modul 3:
    Vertiefung von Modul 2 || Akkord-Symbole, Akkord-Typen und die dazugehörigen Skalen || Die II-V-I-Verbindung || nHarmonische Analyse von Songs || Eine Melodie/ein Solo raushören und nachspielen
  • Modul 4:
    Der Einsatz von modernen Spieltechniken in der Jazz- und Popularmusik || Spieltechniken: simultanes Singen und Spielen, Zungen- und Lippen-Pizzicato, Klangfarben-Triller, Beatboxen, Whistle-Tones, Multiphonics etc. || Ensemble-Spiel || Improvisation im Ensemble und Gruppen-Unterricht

 

Stefanie Wagner

...studierte klassische und Jazz-Querflöte an der Musikhochschule Mainz und am Berklee College of Music in Boston (USA). Sie arbeitete als Dozentin für Klassik- und Jazzflöte an der Musikhochschule Mainz. 2011 erhielt sie den Jazzpreis der Stadt Worms als herausragende Instrumentalistin sowie für ihre innovative Arbeit in unterschiedlichen Formationen. Sie lotet das volle Klangspektrum aus und bedient sich moderner Spieltechniken und elektronischer Effekte.

www.stephaniewagner-jazzflute.com


Bei Interesse nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf: floete(at)floete.net

 

 

Warm-ups und Basisübungen für Flöte als Grundlage für eine lebendige Interpretation

Elisabeth Weinzierl & Edmund Wächter, 14.März 2020, 11-18 Uhr, Berlin


Hier geht es zur Anmeldung ›››


Fit in 15 Minuten: Warm-ups und Basisübungen für Flöte als Grundlage für eine lebendige Interpretation

Dozent*in: 

  • Elisabeth Weinzierl und Edmund Wächter

 

Inhalt:

  • Kurze Übungen zu Atmung, Klang, Intonation, Dynamik, Zungen- und Fingertechnik
  • Für jede Schwierigkeitsstufe unter flötenspezifisch akustischen und physiologischen Gesichtspunkten
  • Literaturbeispiele

 

Zielgruppe:

  • Flötist*innen
  • Flötenpädagog*innen
  • Flötenstudent*innen
  • Flötenschüler*innen,
  • Interessierte Liebhaber

 

Ort und Zeit:

  • Samstag, 14.März 2020, 11-18 Uhr, Tonkünstler-Studio, Berlin-Charlottenburg, Schillerstraße 64

Bitte Instrument und eigene Literatur mitbringen


Hier geht es zur Anmeldung ›››